HOME

Herzlich Willkommen!

                                                        QuarteT

QuarteT wird als XENOS-Projekt in Kooperation der Fachstelle Antidiskriminierung und Diversity des bfw-Unternehmen für Bildung mit dem Jugendamt Regionalverband Saarbrücken, der Gemeinde Schmelz und dem Verband Saarländischer Jugendzentren in Selbstverwaltung juz-united durchgeführt.
Das Projekt setzt an verschiedenen Standorten auf der Ebene der Jugendarbeit sowie in den sozialräumlichen Strukturen an. Ziel ist die Identifikation benachteiligender Faktoren und die Entwicklung von Strategien, die diesen Benachteiligungen entgegenwirken.
Dazu arbeiten wir einerseits mit Jugendlichen, andererseits geht es uns aber darum, auch die AkteurInnen in den Strukturen vor Ort mit einzubeziehen. In Zusammenarbeit mit z.B. örtlichen Vereinen, Schulen oder auch ArbeitgeberInnen suchen wir gemeinsam nach neuen Wegen, um Jugendlichen Zugänge zu ermöglichen, die ihnen bisher verschlossen waren.
Um die aktuelle Situation von Jugendlichen und ihre veränderten Lebenswelten zu erfassen, wird zu anfangs von den einzelnen Kooperationspartnern in ausgewählten Standorten im Saarland eine Sozialraumanalyse durchgeführt. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen anschließend als Grundlage für die Weiterentwicklung von Strategien in der Jugendarbeit verwendet werden.

 

XENOS        BMAS_C_M       BMA_ESF_ES_RGB_SRweiss           EU rechts rgb_300

Das Projekt QuarteT wird im Rahmen des XENOS-Programms „Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.